Zum Inhalt Zum Hauptmenü
  • twitter
  • rss
Menu Suche

Danke OGD

Der Open Data Day 2018 – Wien ist dabei!

Österreich wird auch 2018 am Internationalen Open Data Day 2018 teilnehmen. Organisationen und Interessensvertretungen werden in der Woche um den 1. März 2018 auf die Bedeutung von Open Data aufmerksam machen.

 Was ist der Open Data Day?

Ein Tag, der auf die Bedeutung von Open Data hinweist und offene Daten diese sichtbarer machen soll. Er findet weltweit seit 2010 statt, meist im Februar oder März. Typische Aktivitäten sind Vorträge, Seminare, Hackathons, Schulungen, die Ankündigung von offenen Datenveröffentlichungen oder anderen Meilensteinen in offenen Daten. Die Open Knowledge Foundation ist ein gemeinnütziges Netzwerk, das sich für offenes Wissen einsetzt und eine der Initiatorinnen der weltweiten Open Data Bewegung.

Auch die Stadt Wien wird diesen Tag mit „Events“ mitgestalten, dies werden gemeinsame Veranstaltungen von Abteilungen der Stadt Wien mit Schulen und Universitäten sowie weiteren Stakeholdern sein. Falls Sie mitmachen möchten, bitte um kurze Nachricht an: open@post.wien.gv.at

Open Data Day 2017 – Rückblick

WordPress-Plugin für Daten-Waben verfügbar

Für die Bürgerinnen und Bürger sind Daten von Open Data – Portalen abrufbar – aber nicht greifbar. Welche Informationen verbergen sich hinter CSV- oder SHP-Dateien? Um einen Eindruck von den Inhalten und der thematischen Vielfalt zu erhalten, hat Thomas Tursics, ein Entwickler aus Berlin, die Daten-Waben entwickelt, die seit April 2017 auch auf open.wien.gv.at sichtbar sind.

Die Stadt Wien hat nun das WordPress-Plugin auf github publiziert.

Danke für die schönen Daten

Innerhalb einer Woche nach Veröffentlichung der GTFS-Daten der Wiener Linien sind bereits 4 Anwendungen gemeldet worden, die diese Daten nutzen.

Aus der Schweiz erreichte uns von geOps eine nette Nachricht: „Vielen Dank für die schönen Daten der Wiener Linien!“

224 Anwendungen mit offenen Daten Wiens

Die 224. Anwendung mit den offenen Daten Wiens ist ein Abfahrtsmonitor in 3 Sprachen: Deutsch, Englisch und Tschechisch.

Auch das Europäische Datenportal ist darauf aufmerksam geworden.

Open Government Data und ihr potentieller Nutzen für die Stadtplanung am Beispiel Wien

Die vorliegende Bachelorarbeit von Anja Klauzer, BSc befasst sich mit dem Thema Open Government Data und ihrem potenziellen Nutzen für die Stadtplanung. Die wissenschaftliche Zielsetzung liegt darin, dass Open Government Data oft auf Geodaten als Grundlage basieren und somit in einer Vielfalt an Möglichkeiten weiterverarbeitet werden können.

mehr

27. Open Government – Plattform Wien

Bei der 27. Open Government – Plattform Wien wurden neue Datensätze und Aktualisierungen der 27. OGD-Phase, sowie Anwendungen präsentiert.

27.Open Government-Plattform Wien from Stadt Wien

Die Präsentationen sind auf slideshare (Digitales Wien) abrufbar

mehr

  • twitter
  • rss