Zum Inhalt Zum Hauptmenü
  • twitter
  • rss
Menu Suche

Wer hilft bei Fragen zu OGD-Datensätzen und deren Nutzung?

Sie kennen das?

Sie laden einen OGD-Datensatz herunter oder greifen auf eine OGD-Schnittstelle, z.B. ein GeoWebservice zu, aber so einfach, wie Sie es vermutet haben, erzielen Sie nicht das von Ihnen erwartete Ergebnis?

Und Sie stellen sich die Frage: Wie funktioniert das? Wie machen das die anderen? Wen kann ich fragen?

Um hierbei allfällige Missverständnisse aufzuklären:

Die Stadt Wien stellt im Rahmen von OGD eine Fülle an Daten, auch komplexen Geodaten, zur völlig freien Nutzung zur Verfügung. Alle diese Daten werden in den dafür am besten geeigneten Formaten bzw. Schnittstellen publiziert. Im Regelfall folgen diese Formate und Schnittstellen internationalen, jahrelang erprobten Standards bzw. (ISO-)Normen.

Das bedeutet aber nicht automatisch, dass diese Daten ohne jegliche Kenntnisse dieser Formate und Standards auch lösungsorientiert und effizient genutzt werden können. Speziell bei den Geodaten sind – nicht zuletzt wegen der höheren Komplexität – gewisse Grundkenntnisse im Umgang mit Geodaten und deren Formaten und Schnittstellen erforderlich, um diese Daten auch erfolgreich einsetzen zu können.

Die Stadt Wien bietet hierfür online einige Hilfestellungen, siehe z.B. hier:

Sollten Sie darüber hinaus persönliche Hilfe oder Beratung benötigen, weisen wir darauf hin, dass die Stadt Wien diese nicht leisten kann und dafür auch keine Ressourcen hat.

Potenzielle WissensträgerInnen sind Ausbildungsstätten im IT- bzw. Geoinformationsumfeld, wie Fachhochschulen oder Universitäten, die Community und die EntwicklerInnen der OGD-Anwendungen, aber auch einschlägige Firmen, die derartige Dienstleistungen anbieten.

Die Nutzung von Online-Tutorials wird ebenfalls empfohlen.

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie

  • Ihre E-Mail wird privat gehalten.
  • Pflichtfelder sind markiert mit *
Kommentar



Datenschutzbestimmungen

  • twitter
  • rss